DSL News vom 5. Januar 2007

Vorteile eines Internetanschlusses über Kabel

Ein schneller Internetanschluss über einen TV-Kabelanschluss bietet gegenüber anderen Lösungen, wie beispielsweise DSL, einige Vorteile. Der wichtigste dabei ist das kein Telefonanschluss der Deutschen Telekom mehr nötig ist. Es gibt jedoch auch hier einige Voraussetzungen, so muss ein Kabel Anschluss vorhanden sein und dieser rückkanalfähig sein, so dass über den TV-Anschluss auch Daten gesendet werden können.

Weiterer Vorteile von Kabel Internet sind die nicht vorhandene Zwangstrennung nach 24 h, wie bei normalen DSL-Anschlüssen, sowie die deutlich besseren Latenzzeiten (Ping-Zeiten), was vor allem in Bezug auf das Online-Gaming wichtig ist. Zudem werden von allen Kabel Anbietern die nötige Installation kostenfrei vorgenommen, so dass auch mit geringen Kenntnisse die Nutzung problemlos möglich ist. An das Kabelmodem kann jeder beliebige DSL Router angeschlossen und damit der Internetzugang mit mehrere PCs zeitgleich genutzt werden.

In Abhängigkeit vom Wohnort sind jeweils verschiedene Kabelbetrieber zuständig und es gibt somit keine Wahlmöglichkeit, wie bei den DSL Angeboten.

Die jeweiligen Kabelbetreiber sind:

Unitymedia (Nordrhein-Westfalen (ehem. ish) & Hessen (ehem. iesy))

KabelBW (Baden-Württemberg)

Kabel Deutschland (in allen anderen Bundesländern)

Weitere Informationen zu