VDSL

ist eine DSL-Übertragungstechnik. Im Vergleich zu ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) arbeitet VDSL (Very High Data Rate Digital Subscriber Line) mit noch höherer Übertragungsgeschwindigkeit. Bei VDSL wird das Signal bis zu den Verteilern über Glasfaser übertragen, die letzten Meter allerdings wie gewohnt über die Kupferleitungen. Die Geschwindigkeit von VDSL hängt maßgeblich von dieser Entfernung ab. Dies hat zur Folge, dass je länger die Kupferleitung bis zum Anschluss ist, desto schwächer wird das Signal und dadurch sind nur geringere Geschwindigkeiten möglich.

Telekom VDSL25 bzw. 50 wird mit folgenden Übertragungsgeschwindigkeiten bereitgestellt:

VDSL 25

  • Downstream: 16.704 bis 25.064 kbit/s
  • Upstream: bis zu 5.056 kbit/s

VDSL 50

  • Downstream: 27.968 bis 51.392 kbit/s
  • Upstream: bis zu 10.048 kbit/s

Bis Ende 2008 werden von der Deutschen Telekom 13 weitere Städte an das VDSL-Netz angeschlossen. Folgende Städte werden in den Genuss der glasfaserbasierten VDSL-Technologie kommen: Aachen, Braunschweig, Böblingen, Erfurt, Kassel, Mönchengladbach, Magdeburg, Neuss, Oldenburg, Regensburg, Saarbrücken, Ulm und Würzburg.

Bisher sind VDSL-Anschlüsse und damit auch die Telekom Entertain VDSL Pakete in Bonn, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart, Köln, Leipzig, Nürnberg, Offenbach, Frankfurt, Fürth, Bochum, Bremen, Mainz, Dresden, Wiesbaden, Wuppertal, Mannheim, Karlsruhe, Ludwigshafen, Friedrichshafen, Essen, Duisburg, Darmstadt verfügbar.

Wenn Sie sich für einen Telekom VDSL Internetzugang interessieren, können Sie ganz einfach und komfortabel die VDSL Verfügbarkeit der Telekom Entertain IPTV Pakete für Ihren Wohnort prüfen.