DSL News vom 29. Januar 2008

VDSL Ausbau von T-Home im Jahr 2008

Die Deutsche Telekom treibt auch im Jahr 2008 den Ausbau der Breitbandinfrastruktur weiter voran und wird die Verfügbarkeit für Triple Play-Produkte und die Möglichkeit zur Nutzung von internetbasiertem Fernsehen (IPTV) deutlich ausweiten. Insgesamt soll mit dem Ausbau eine Abdeckung von mehr als 20 Millionen Haushalte bis Ende 2008 erreicht werden. Dabei erfolgt wie bisher ein dualer Ausbau sowohl von VDSL, als auch von ADSL2+. Rund 1000 Städte werden durch den Ausbau des Breitbandnetzes Dienste wie IPTV über DSL-Anschlüsse mit 16 MBit/s nutzen können. Gleichzeitig investiert die Deutsche Telekom im neuen Jahr ebenso in das VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetz mit Übertragungsraten von 25 bzw. 50 MBit/s.

Bis Ende 2008 werden 13 neue Städte an das VDSL-Netz angeschlossen. Folgende neue Städte sollen in den Genuss der glasfaserbasierten VDSL-Technologie kommen: Aachen, Braunschweig, Böblingen, Erfurt, Kassel, Mönchengladbach, Magdeburg, Neuss, Oldenburg, Regensburg, Saarbrücken, Ulm und Würzburg.

Bisher ist VDSL und damit auch die T-Home Entertain Pakete mit VDSL-Anschluss in Bonn, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart, Köln, Leipzig, Nürnberg, Offenbach, Frankfurt, Fürth, Bochum, Bremen, Mainz, Dresden, Wiesbaden, Wuppertal, Mannheim, Karlsruhe, Ludwigshafen, Friedrichshafen, Essen, Duisburg, Darmstadt verfügbar.

Details und Bestellung über » www.telekom.de «

Weitere Informationen zu Telekom

Telekom