UMTS Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit von UMTS mit HSPA (High Speed Packet Access) kann auf den Internetseiten der UMTS Anbieter geprüft werden. Dabei wird die UMTS Netzabdeckung rund um den eigenen Standort grafisch dargestellt. Aktuell ist UMTS zusammen mit dem schnellen Mobilfunkstandard HSDPA in Ballungszentren und Städten ab ca. 50000 Einwohnern verfügbar.

UMTS Netzabdeckung bei T-Mobile, Vodafone und O2

Die UMTS Verfügbarkeit unterscheidet sich dabei bei den UMTS Anbietern teils deutlich. Das am besten ausgebaute UMTS Netz hat T-Mobile (D1), gefolgt von Vodafone (D2) und O2. Wer die UMTS Flatrate nicht nur im Umkreis des eigenen Wohnorts nutzen möchte, sollte trotz eines höheren Preises die UMTS Tarife von T-Mobile vorziehen. T-Mobile bietet derzeit UMTS mit einer HSDPA-Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s an. Auch im Vodafone-Netz kann per UMTS mit bis zu 7200 kBit/s gesurft werden. Lediglich O2 bietet im Moment mit 3,6 MBit/s noch eine etwas langsamere Downloadgeschwindigkeit für die mobile Internetnutzung an. Dort wo UMTS nicht mit HSDPA Geschwindigkeit verfügbar ist, bieten T-Mobile, Vodafone und O2 auch normales UMTS (384kBit/s),  GSM (55 kBit/s) oder EDGE (218 kBit/s) an.

Verfügbarkeit von UMTS online prüfen

Die UMTS Anbieter T-Mobile, Vodafone und O2 bieten auf ihren Internetseiten einen Verfügbarkeitscheck für die schnelle und einfache Prüfung der Verfügbarkeit von UMTS mit HSDPA an. Dort kann die UMTS Verfügbarkeit für verschiedene Standorte geprüft werden.