DSL News vom 13. April 2007

Triple Play übers TV-Kabel jetzt für alle Dortmunder Stadtteile und Gemeinden

Ab sofort können alle an das TV-Kabelnetz von ish angeschlossenen Haushalte in ganz Dortmund über das TV-Kabel auch im Internet surfen und telefonieren. ish, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen, hat die Modernisierung in den verbleibenden Dortmunder Stadtteilen, deren Kabelnetze nicht bereits in 2001 aufgerüstet wurden, nun erfolgreich abgeschlossen – lediglich in wenigen Straßenzügen dauern die Arbeiten noch bis zum 20. April an. Dank der Modernisierung hat das Kabel nun mehr Bandbreite und genügend Platz für einen Rückkanal, der für Telefon und Internet erforderlich ist – und bietet damit für alle Dortmunder Kabelhaushalte von ish eine günstige Alternative zum DSL-Anschluss.

Rund 115.000 Kabelhaushalten in Dortmund und Umgebung stehen nun die neuen Angebote aus dem ish-Kabel als preiswerte DSL-Alternative zur Verfügung: Für alle Neukunden gibt es noch bis zum 30. April 2007 das Kombipaket “2play 6000″ mit einem Telefonanschluss (inkl. Flatrate ins deutsche Festnetz) und einen Internetanschluss mit einer 6.000 Kbit-Flatrate zum Aktionspreis von nur 30,- Euro/Monat. Für nur 40,- Euro/Monat ist im Aktionszeitraum das noch schnellere Paket “2play 16000″ mit 16.000 Kbit-Flatrate zu haben. Die Preise für die 2play-Pakete gelten jeweils während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten. Einen modernen Wireless-LAN-Router gibt’s gratis dazu. Das vorhandene analoge Telefon kann in der Regel weiter genutzt und auch die gewohnte Rufnummer auf Wunsch mitgenommen werden. Wie immer bei Kabel-Internet und -Telefon ist kein Telefonanschluss über einen Telefon- oder DSL-Anbieter mehr notwendig und kann somit eingespart werden.

Details und Bestellung über » www.unitymedia.de «

Weitere Informationen zu Unitymedia

Unitymedia