DSL News vom 1. April 2008

Telefonanschluss mit Flatrate von Unitymedia für 20 Euro

Der Kabelnetzbetreiber in Hessen und Nordrhein-Westfalen – Unitymedia – bietet ab sofort einen Telefonanschluss inklusive Flatrate ins gesamte deutsche Festnetz für 20 Euro pro Monat an. Wer den Tarif Unity1play Telefon nutzen möchte, muss in einem von Unitymedia modernisiertem Netzbereich wohnen. Wie bereits bei den Kabel Internet Angeboten, so ist auch für den Telefonanschluss mit Festnetz-Flat von Unitymedia ein Vertrag für einen gleichzeitig bestehenden Kabelanschluss des Anbieters keine Voraussetzung zur Nutzung, sondern lediglich optional.

Unity1play Telefon – Telefonanschluss mit Flatrate

Unitymedia weist dabei ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei Unity1play Telefon um einen vollwertigen Telefonanschluss und nicht um Internettelefonie (VoIP) handelt. Die bisherigen Rufnummer und ein analoges Endgerät können weiterhin genutzt werden. Ebenso übernimmt Unitymedia die Kündigung des bisherigen Telefonanschlusses. Bei Bedarf kann eine zweite Telefonleitung und Rufnummer für einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat mit den gleichen Leistungsmerkmalen – wie Telefonflatrate – hinzugebucht werden.

Bei diesem neuen Unitymedia Angebot sollte man beachten, dass kein Dial-in, Call-by-Call und Preselection mehr möglich ist. Des Weiteren ist das aktuelle Angebot mit einer monatlichen Grundgebühr von 20 Euro nur bei einer Bestellung bis Ende April und nur während der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten gültig. Ab dem 13. Monat kostet Unity1play Telefon dann 25 Euro pro Monat.

Details und Bestellung über » www.unitymedia.de «

Weitere Informationen zu Unitymedia

Unitymedia