DSL News vom 12. Oktober 2007

Neue Preisrunde im Oktober: Arcor geht mit

Wie zu erwarten war, reagiert auch Arcor unmittelbar auf die neue Preisrunde im Breitbandmarkt und hier insbesondere auf die aktuellen DSL-Angebote der Konkurrenz von Versatel und Alice. So gibt es die Arcor All-Inclusive-Pakete ab sofort jeweils um fünf Euro günstiger zu haben als bisher. Wie so häufig bei Arcor gilt die Aktion nur für Neukunden.

Arcor DSL- und Telefonkomplettpaket für 29,95 €/mtl.

Das Arcor Internet-Flat Paket für 24,95 bleibt weiterhin unverändert bestehen. Bis Ende Oktober gibt es nun die bekannten All-Inclusive Pakete mit einer Telefonleitung, einem DSL-Anschluss, sowie einer Flatrate für ungebrenzte Telefonate und unbegrenztes Surfen im Internet, je 5 Euro billiger als bisher. So kostet das Arcor Komplettpaket mit einer Downstreambandbreite von 2.000 kBit/s nun 29,95 Euro pro Monat. Ist ein schnellerer DSL-Anschluss gewünscht (und technisch verfügbar) kostet die 6 MBit/s-Variante 34,95 und ein Internetanschluss mit 16 MBit/s 39,95 Euro pro Monat. Bei allen drei Varianten gilt wie bisher, dass eine zweite Telefonleitung inkl. zugehöriger Flatrate einen Aufpreis von 4 €/mtl. kostet.

Wie bereits im Titel geschrieben, bedeutet dies, dass Arcor in dieser neuerlichen Preisrunde lediglich mitgeht und auf die Angebote des Wettbewerbs reagiert, aber keine neuen Akzente setzen kann (bzw. will). Im Vergleich zu Versatel ist Arcor in Sachen Komplettangebot jedoch zum Teil deutlich attraktiver geworden. Dem Angebot von Alice DSL hingegen kann Arcor damit aber in keinster Weise das Wasser reichen, zumal die Pakete weiterhin eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten haben.

Ausführliche Tarifdetails zu den Arcor DSL-Tarifen unter www.arcor.de

Details und Bestellung über » www.arcor.de «

Weitere Informationen zu Arcor

Arcor