Mobiles Internet

Mobiles Internet ermöglicht das Surfen im Internet unabhängig von Zeit und Ort. Diese neue Freiheit in Sachen Internetzugang wird von immer mehr Menschen genutzt. Insbesondere die Entwicklung neuer mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Netbooks trägt neben neuen Mobilfunkstandards mit schnelleren Datenraten zum Erfolg des mobilen Internets bei. Über UMTS mit dem HSPA-Standard sind Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 MBit/s im Downstream möglich. Damit bietet das mobile Internet ähnliche Downloadraten wie ein DSL 6000 Anschluss. Um das Internet unterwegs zu nutzen ist dabei lediglich ein UMTS-Handy, ein Netbook mit UMTS-Modem oder für den vorhandenen Laptop ein UMTS USB-Stick nötig, um mit UMTS Geschwindigkeit im Internet zu surfen.

Tarife für mobiles Internetsurfen

Neben dem passenden mobilen Endgerät mit UMTS Empfang ist für die mobile Internetnutzung noch ein UMTS Tarif nötig. Neben den klassischen Zeit- und Volumentarifen sind für mobiles Internet insbesondere Prepaid Datentarife und UMTS Flatrates beliebt. Eine UMTS Prepaid Tagesflatrate mit Surf-Stick bietet sich vor allem für Neueinsteiger ein, die die Vorteile des mobilen Internets mit UMTS Geschwindigkeit nutzen und ausprobieren möchten. Mobiles Internet mit UMTS Flatrate bietet sich hingegen für diejenigen an, welche unbegrenzt mit ihrem Laptop und HSDPA Geschwindigkeit surfen wollen. Häufig gibt es bei Online-Bestellung einer UMTS Flatrate auch ein neues Netbook mit UMTS-Modem bereits ab einem Euro dazu.

UMTS Netzabdeckung für mobiles Internet

Die UMTS Verfügbarkeit mit HSPA ist je nach UMTS Anbieter verschieden. Am Besten ist die UMTS Netzabdeckung bei T-Mobile und Vodafone. Diese beiden Anbieter bieten in ihrem Mobilfunknetz HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s an. Bei O2 surft man derzeit zwar noch mit bis zu 3,6 MBit/s, aber O2 möchte das eigenen UMTS Netz zunehmend ausbauen und so die HSDPA Geschwindigkeit deutlich steigern. Bei E-Plus surft man momentan noch mit normaler UMTS-Geschwindigkeit von 384 kBit/s. Als reine DSL Alternative reicht es aus, wenn mobiles Internet am eigenen Wohnort genutzt werden soll und verfügbar ist. Wer auch unterwegs mobil im Internet surfen möchte, sollte die UMTS Netzabdeckung für die bevorzugten Standorte vorher mit einer UMTS Prepaid Flatrate prüfen.