Kabel Internet – Bis zu 32 MBit/s mit Internet über Kabel

Internet über Kabel ist bereits jetzt eine sehr gute Alternative zu den verschiedenen DSL- und Telefonpaketen. Der Vorteil von Kabel Internet liegt darin, dass zur Nutzung von Telefon und Internet per Kabel keinerlei Festnetzanschluss mehr nötig ist und ein Wechsel von einem DSL Anbieter ohne Internetausfall von statten geht. Kabel Internet ist insbesondere in Gebieten, in denen kein DSL verfügbar ist eine alternative Möglichkeit mit Breitband-Geschwindigkeit das Internet zu nutzen. Mit Internet über den Kabelanschluss sind derzeit Downloadraten von bis zu 32 MBit/s möglich.

Kabel Internet – mehr als eine Alternative

Surfen mit DSL-Geschwindigkeit über den Kabelanschluss geht im Gegensatz zu DSL an jedem Standort mit entsprechend modernisiertem Kabelanschluss mit der vollen Bandbreite des Internettarifs. Zudem ist ein Tarifwechsel und Upgrade auf eine höherer Kabel Internet Geschwindigkeit bei allen Anbietern innerhalb kürzester Zeit problemlos möglich. Die Kabelanbieter investieren derzeit massiv in den Ausbau und Modernisierung ihrer Kabelnetze und schaffen damit die Voraussetzungen für eine noch bessere Verfügbarkeit der Kabel Internet Angebote, so dass DSL via TV-Kabel auch in vielen ländlichen Gegenden mit bis zu 32.000 kBit/s genutzt werden kann.

Verfügbarkeit von Kabel Internet

Ebenso wie DSL ist auch Kabel Internet nicht an jedem Standort in Deutschland verfügbar. Voraussetzung ist ein entsprechend modernisiertes und rückkanalfähiges Kabelnetz um die Dienste Kabel Internet und Kabel Telefonie zu nutzen. Zudem ist für jedes Bundesland ein bestimmter Kabelnetzbetreiber zuständig, d.h. die Verfügbarkeit von Internet über das TV-Kabel muss bei diesem Anbieter geprüft werden. Für das Bundesland Baden-Württemberg ist hierbei Kabel BW der zuständige Netzbetreiber, für Hessen und Nordrhein-Westfalen Unitymedia (iesy/ish) und im übrigen Bundesgebiet Kabel Deutschland. Dadurch gibt es bei Kabel Internet auch keinerlei Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Anbieter. Wer sich für Kabel DSL entscheidet, muss zu Beginn beim jeweiligen Kabelanbieter checken, ob dieser für seine Adresse Internet und Telefon über den Kabelanschluss anbietet. Mittlerweile sind jedoch die meisten Kabelanschlüsse modernisiert und rückkanalfähig, so dass bereits jetzt an vielen Orten mit derzeit bis zu 32 MBit/s über Kabel im Internet gesurft werden kann.

Die Anbieter von Kabel Internet bieten für die Installation und Einrichtung von Kabel Internet in vielen Fällen einen kostenlosen Service-Techniker, welcher die nötige Hardware mitbringt, und die Multimedia-Dose in der Wohnung installiert und für einen betriebsbereiten Internet, Telefon und TV-Anschluss sorgt.