DSL News vom 2. Februar 2008

Das 1&1 DSL Angebot im Februar

Bei 1&1 gibt es auch im Februar weiterhin 20 Prozent und mehr Rabatt auf alle DSL Tarife in den ersten drei Monaten. Zudem wurden alle 1&1 DSL Surf&Phone Pakete mit einer Bandbreite von 2 MBit/s durch neue DSL Angebote mit nun 6 MBit/s ersetzt. An den Preisen dieser DSL Pakete ändert sich trotz dieser Aufwertung nichts. Ab sofort gibt es nun die Möglichkeit eine echte Movie-Flatrate für alle 10.000 Filme der maxdome Online-Videothek zu buchen.

Jetzt 6 MBit/s statt 2 MBit/s bei 1&1 Surf & Phone

Beim DSL Anbieter 1&1 können neue Kunden nun zwischen den drei Bandbreiten DSL 2000, DSL 6000 und DSL 16000 wählen. Bei den 1&1 Surf & Phone Komplett Paketen entfällt der Festnetzanschluss der Deutschen Telekom. Auf Wunsch bzw. aufgrund der nicht verfügbaren entbündelten Komplettpakete sind die 1&1 DSL Tarife auch als Zusatz zum herkömmlichen Telefonanschluss von T-Home buchbar. Die neuen Surf & Phone 6.000 Pakete ersetzen die bisherigen Angebote mit einem 2 MBit/s schnellen 1&1 DSL Anschluss. Das 1&1 Surf & Phone 6000 Komplett Paket enthält als weitere Neuerung nun auch eine Handyflat und ein WLAN-Modem zum alten Preis von 29,99 Euro im Monat. Ein zusätzlicher kostenpflichtiger Telekom-Festnetzanschluss wird nicht benötigt. Die Mindestlaufzeit bei allen 1&1 DSL Paketen beträgt wie bisher 24 Monate.

Movie-Flatrate für alle 10.000 maxdome-Filme

Neu ist der DSL Tarif Surf & Phone 16.000 Premium Komplett. Für 49,99 Euro im Monat gibt es hierfür einen Telefon- und DSL Anschluss mit 16 MBit/s, eine Telefon- und Internetflatrate, sowie eine Handyflat für das deutsche Festnetz und die neue Movieflat. Damit ist der unbegrenzte Zugriff auf 10.000 Filme aus dem Angebot der maxdome Online-Videothek möglich. Im Paketpreis enthalten ist ebenfalls die neue AVM MediaCenter Box.

Details und Bestellung über » www.1und1.de «

Weitere Informationen zu 1&1

1&1