DSL News vom 15. Juli 2007

Congstar: DSL und Mobilfunkangebote ohne Mindestlaufzeit

In wenigen Tagen ist es soweit, dann startet mit Congstar die neue Billigmarke der Deutschen Telekom. Die genauen Tarife und Angebote werden am Dienstag bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Es sind jedoch bereits einige Informationen über das Congstar Angebot bekannt. Mit das Interessanteste dürften die Laufzeiten, sowohl der DSL-, als auch der Mobilfunkangebote sein.

Keine Mindestvertragslaufzeit bei DSL- und Mobilfunkvertrag

Im Gegensatz zu den meisten DSL- und Mobilfunkprovidern gibt es bei Congstar nicht die üblichen 24 Monate, sondern das Vertragsverhältnis ist von beiden Vertragspartnern schriftlich mit einer Frist von nur zwei Wochen zum Ende eines jeden Monats kündbar. Damit bietet Congstar noch bessere Konditionen als HanseNet mit dem Produkt Alice DSL und setzt ein erstes erfreuliches Zeichen. Eine weitere Hoffnung vieler DSL-Nutzer erfüllt sich hingegen nicht.

Kein entbündelter DSL-Anschluss

Zur Nutzung von Congstar DSL ist weiterhin eine Telefonanschluss der Deutschen Telekom (ab 16,37 Euro pro Monat) nötig. Den erhofften entbündelten DSL-Anschluss gibt es damit leider nicht. Einen DSL-Anschluss mit 2.048 kBit/s und Internetflat soll es für 14,99 Euro pro Monat geben. Dazu kann wahlweise eine VoIP-Flat für 7,99 €/mtl. oder aber eine Festnetz-Flat für 9,99 €/mtl. gebucht werden.

Handy- und SMS-Flatrate in alle Netze

Congstar soll nicht nur in Konkurrenz zu den DSL- und Kabelprovidern treten, sondern auch auf dem Mobilfunkmarkt ein gewichtiges Wort mitreden. Dazu wird es sowohl eine Handy-, als auch eine SMS-Flatrate für jedes gewünschte Netz geben. Ist eine SMS-Flat in alle Netze gewünscht, so müssen einfach alle SMS-Flats gebucht werden. Ebenso verhält es sich bei einer Handy-Flat für alle Netze.

Mehr Informationen ab 17.07.2007 unter www.congstar.de

Details und Bestellung über » www.congstar.de «

Weitere Informationen zu Congstar

Congstar